lenasgerman

Deutsch für LernerInnen im griechischsprachigen Raum

>HEUTE IST DER 2. (ZWEITE) ADVENT

- 05/12/2010

>


Heute brennen zwei Kerzen am Adventskranz.

UND  NICHT VERGESSEN!!!
Heute Abend einen Schuh oder einen Stiefel rausstellen! Morgen ist Nikolaustag! Wenn du das ganze Jahr über brav gewesen bist, dann findest du vielleicht morgen früh etwas vom Nikolaus dadrin!

Wer war der Heilige Nikolaus ?
Eine Kurzerzählung für Kinder
Als Helfer in (fast) allen Situationen gilt der Heilige Nikolaus.
Die Legende erzählt, dass er unschuldig zum Tode Verurteilte gerettet hat, Kinder vor dem Tod bewahrt, die Ernten vervielfacht hat und neben vielen anderen Taten Seeleuten in Not half. 

Als Gabenbringer für Kinder gilt der Hl. Nikolaus seit dem 16. Jahrhundert.
Am Vorabend des 6. Dezembers beschenkt der Heilige Nikolaus (brave) Kinder mit Süßigkeiten, die ihre Stiefel oder Strümpfe vor die Tür oder auf das Fensterbrett gestellt haben.
Nikolaus tritt oftmals zusammen mit seinem Gehilfen Knecht Ruprecht auf.
Der weißbärtige Weihnachtsmann mit rotem Gewand geht auf den niederländischen „Sinterklaas“ zurück.
Coca Cola warb mit diesem Bild des hl. Nikolaus schon um die Jahrhundertwende, der in ihrer Werbung in den Firmenfarben auftrat.

Der hl. Nikolaus gilt u.a. als Patron der Kinder, alter Menschen, der Feuerwehr, der Pilger und Reisenden, der Gefangenen, der Kaufleute, Bäcker und Wirte, der Schiffer, Matrosen, Fischer, Bauern, für glückliche Heirat und Wiedererlangung gestohlener Gegenstände und gegen Wassergefahren, Seenot und Diebe.
Nach einer Bauernregel heißt es: „Regnet es an Nikolaus, wird der Winter streng, ein Graus!“

Στις 6 Δεκεμβρίου γιορτάζεται ο Αγιος Νικόλαος που είναι παρόμοιος του Αγίου Βασιλείου ώς προς το έθιμο των δώρων. Στην λαογραφική του έκδοση φέρνει δώρα στα καλά παιδιά, αλλά και ένα δεματάκι βέργες για να δείρει τα παιδάκια που δεν ήταν φρόνιμα.

 


EUROPE TODAY

Unabhängig, kritisch, europäisch

Deutschkunterbund's Blog

Deutsch als Fremdsprache - Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles (Johann Wolfgang von Goethe)

dafdiesunddas

Deutsch lehren, lernen und weiterkommen

%d Bloggern gefällt das: